Klima & Energie

Smart Cities Days – Städte der Zukunft

Klima- und Energiefonds/APA-Fotoservice/Rastegar
V. l.: Hans-Günther Schwarz (bmvit) und Theresia Vogel (Geschäftsführerin des Klima- und Energiefonds).
Klima- und Energiefonds/APA-Fotoservice/Rastegar

Smarte Stadtentwicklung. Mit der Smart-Cities-Initiative ebnet der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) den Weg zur nachhaltigen Stadtentwicklung. Lösungen für die sinnvolle Integration neuer Technologien in Klein- und Großstädte standen nun im Mittelpunkt der „Smart Cities Days“ am 28. Februar im Rahmen der „Urban Future Global Conference“.

Seit dem Start der Smart-Cities-Initiative im Jahr 2010 hat der Klima- und Energiefonds 106 Einzelprojekte mit insgesamt 45,2 Millionen Euro unterstützt. Mittlerweile sind 35 österreichische Städte und sechs urbane Regionen Teil der Initiative, insgesamt werden 111 Stadtprojekte und Begleitmaßnahmen gefördert.
Erfolgsprojekte. Beispielgebende Erfolgsprojekte gibt es in ganz Österreich, genannt wurden die innovative Grün- und Freiraumgestaltung in St. Pölten, ein Energieautonomie-Projekt der Tiroler Stadt Wörgl und das steirische Leibnitz, das trotz rasantem Wachstum ein partizipatives Konzept für Bereiche wie Energie- und Verkehrsplanung, Innenstadt­entwicklung, Grünraum und Wirtschaft umsetzt.
www.klimafonds.gv.at


Grafik: Verlag Holzhausen GmbH

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Zeitschrift "Umweltschutz" in unsere Wissenschafts- und Technologiezeitschrift "Austria…

Weiterlesen
Erwin Schuh

Die Photovoltaiktechnologie ist marktfähig geworden. Ein Gespräch mit dem PV-Experten Hubert Fechner über Solarzellenfoschung, Speichertechnologie –…

Weiterlesen
Christian August

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) ließ die Köpfe rauchen. Herausgekommen ist ein schlankes, aber umso gehaltvolleres…

Weiterlesen

Viele Menschen – auch Expertinnen und Experten – sehen den letzten Sommer als erlebbaren Beweis für die globale Erwärmung und die dadurch ausgelöste…

Weiterlesen
Fotolia/Petair

Zweifel an der ökologischen Sinnhaftigkeit von Elektromobilen können schon diskutiert werden. Ein Faktencheck des Klima- und Energiefonds gemeinsam…

Weiterlesen
Fotolia

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und eine Basis für das soziale Zusammenleben. Daraus resultiert der Verkehr von Personen und Waren. Er…

Weiterlesen
Erwin Schuh

Technologieentwicklung und Digitalisierung tragen zur Lösung von Klimaproblemen bei. Warum das aber nicht reicht und es einen grundlegenden Wandel des…

Weiterlesen

AIT betreibt Spitzenforschung in Österreich.

Weiterlesen
ARA

Die ARA hat den „Circular Innovation Award“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen
ARA

ARA und das Magazin „Umweltschutz“ hatten zum 21. Mal zum Preis „Beste/r Abfallberater/in“ des Jahres eingeladen.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Termine

Oberösterreichischer Umweltkongress 2019: BauCOOLtour - Urbane Streifzüge in Zeiten des Klimawandels

Datum: 23. September 2019 bis 24. September 2019
Ort: Anton Bruckner Privatuniversität, Hagenstraße 57, 4040 Linz

Mehr Termine