Umwelttechnologie

Das Knusperhäuschen

Das EinBaumHaus besteht rein biologischen, möglichst unbearbeiteten Materialien und nachwachsenden Rohst­offen. Dadurch bleibt es selbst ein Stück Natur. Foto: EinBaumHaus

Vier Jahre lang hat das Team um den Kärntner Architekten und Baukünstler Wolfgang Lackner an einem Traum gearbeitet, nun wird er endlich Realität: das erste ‚EinBaumHaus‘ aus rein natürlichen Materialien wird als Prototyp in einer Halle in Klagenfurt gebaut und im Januar der Öffentlichkeit vorgestellt. Vorbild für diese besondere Geschichte könnte tatsächlich in kleines Dorf in Gallien gewesen sein. Nicht nur die Ursprünglichkeit des Designs weckt Assoziationen. Viel mehr noch wird der gesamte klassische Baubetrieb durch die Ideen, die einem durchgängigen Konzept entspringen, herausgefordert. So muss viel Gegenwehr in Form von Normen und buchstäblich zementierten Vorurteilen eingesteckt werden, doch das verstärkt umso mehr den Rückhalt durch Menschen, die sich dafür begeistern können, das Bauen wieder neu zu erfinden. Und so bringen sich Privatpersonen, Unternehmen, aber auch Universitäten und Fachhochschulen ein. Nach einem ersten erfolgreichen Crowd-Funding, das die Planungen voran gebracht hat, soll eine weitere Kampagne auf www.startnext.com/einbaumhausimbau die Fertigstellung des ersten Hauses finanzieren.

 

Mehr darüber im Magazin Umweltschutz, Erscheinung am 19.02.


Grafik: Verlag Holzhausen GmbH

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Zeitschrift "Umweltschutz" in unsere Wissenschafts- und Technologiezeitschrift "Austria…

Weiterlesen
Erwin Schuh

Die Photovoltaiktechnologie ist marktfähig geworden. Ein Gespräch mit dem PV-Experten Hubert Fechner über Solarzellenfoschung, Speichertechnologie –…

Weiterlesen
Christian August

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) ließ die Köpfe rauchen. Herausgekommen ist ein schlankes, aber umso gehaltvolleres…

Weiterlesen

Viele Menschen – auch Expertinnen und Experten – sehen den letzten Sommer als erlebbaren Beweis für die globale Erwärmung und die dadurch ausgelöste…

Weiterlesen
Fotolia/Petair

Zweifel an der ökologischen Sinnhaftigkeit von Elektromobilen können schon diskutiert werden. Ein Faktencheck des Klima- und Energiefonds gemeinsam…

Weiterlesen
Fotolia

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und eine Basis für das soziale Zusammenleben. Daraus resultiert der Verkehr von Personen und Waren. Er…

Weiterlesen
Erwin Schuh

Technologieentwicklung und Digitalisierung tragen zur Lösung von Klimaproblemen bei. Warum das aber nicht reicht und es einen grundlegenden Wandel des…

Weiterlesen

AIT betreibt Spitzenforschung in Österreich.

Weiterlesen
ARA

Die ARA hat den „Circular Innovation Award“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen
ARA

ARA und das Magazin „Umweltschutz“ hatten zum 21. Mal zum Preis „Beste/r Abfallberater/in“ des Jahres eingeladen.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Termine

Oberösterreichischer Umweltkongress 2019: BauCOOLtour - Urbane Streifzüge in Zeiten des Klimawandels

Datum: 23. September 2019 bis 24. September 2019
Ort: Anton Bruckner Privatuniversität, Hagenstraße 57, 4040 Linz

Mehr Termine