Abfall & Recycling

AGR feiert 40. Geburtstag mit Rekordergebnis

Geschäftsführer Dr. Harald Hauke und Prokurist DI Dr. Haymo Schöner. Foto: AGR

Austria Glas Recycling: 235.700 Tonnen Altglas in 2016 gesammelt.

Seit 40 Jahren wird das Sammeln von Altglas in Österreich großgeschrieben. 235.700 Tonnen Altglas wurden im Jahr 2016 gesammelt und recycelt (2015: 235.100) und damit wurde ein neues Rekordergebnis erreicht. Pro Kopf bedeutet dies eine Sammelleistung von durchschnittlich 26,1 kg.

Glasrecycling: Paradebeispiel für Circular Economy

Jede Glasverpackung, die im Container für Weiß- bzw. Buntglas entsorgt wird, ist Teil eines lückenlosen Recyclingprozesses. Altglas kommt zu 100 Prozent in der Glasindustrie zum Einsatz. Das bringt vielfachen Benefit. Die Industrie spart Primärrohstoffe und Energie. Rohstoffbedarf kann im Inland gedeckt werden, das stärkt die volkswirtschaftliche Leistungsbilanz. Regionale Arbeitsplätze in der zukunftsfähigen Recyclingbranche sind gesichert. Ein wertvoller Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz wird geleistet, denn je 10 % Altglas bei der Neuproduktion reduzieren 3 % Energieverbrauch und 7 % CO2-Emissionen. Die jährliche Einsparung an elektrischer Energie entspricht dem Jahresbedarf von etwa 51.000 Haushalten und reduziert den CO2-Footprint der österreichischen Volkswirtschaft.

40 Jahre Nachhaltigkeit

1977 startete die Altglassammlung in Österreich. Für 1978 ist ein Sammelergebnis von 29.200 Tonnen überliefert. Mittlerweile wird die achtfache Menge Altglas jährlich recycelt.

Das Non-Profit-Unternehmen Austria Glas Recycling, ein Unternehmen der Altstoff Recycling Austria (ARA), organisiert die Altglassammlung für Österreich. Harald Hauke, Geschäftsführer Austria Glas Recycling: „Die kontinuierliche Optimierung des österreichischen Glasrecyclingsystems, die Zusammenarbeit mit hervorragenden Partnerunternehmen und der konsequente Dialog mit der Bevölkerung machen es möglich, dass Österreich zu den Top-Glasrecyclingländern Europas zählt. Davon profitieren Österreichs Regionen und Unternehmen, denn eine effektive und effiziente Glasentsorgung trägt zu Sauberkeit im öffentlichen Raum bei und ist ein wesentlicher Baustein der unternehmerischen Nachhaltigkeitsagenda.“


Grafik: Verlag Holzhausen GmbH

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Zeitschrift "Umweltschutz" in unsere Wissenschafts- und Technologiezeitschrift "Austria…

Weiterlesen
Erwin Schuh

Die Photovoltaiktechnologie ist marktfähig geworden. Ein Gespräch mit dem PV-Experten Hubert Fechner über Solarzellenfoschung, Speichertechnologie –…

Weiterlesen
Christian August

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) ließ die Köpfe rauchen. Herausgekommen ist ein schlankes, aber umso gehaltvolleres…

Weiterlesen

Viele Menschen – auch Expertinnen und Experten – sehen den letzten Sommer als erlebbaren Beweis für die globale Erwärmung und die dadurch ausgelöste…

Weiterlesen
Fotolia/Petair

Zweifel an der ökologischen Sinnhaftigkeit von Elektromobilen können schon diskutiert werden. Ein Faktencheck des Klima- und Energiefonds gemeinsam…

Weiterlesen
Fotolia

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und eine Basis für das soziale Zusammenleben. Daraus resultiert der Verkehr von Personen und Waren. Er…

Weiterlesen
Erwin Schuh

Technologieentwicklung und Digitalisierung tragen zur Lösung von Klimaproblemen bei. Warum das aber nicht reicht und es einen grundlegenden Wandel des…

Weiterlesen

AIT betreibt Spitzenforschung in Österreich.

Weiterlesen
ARA

Die ARA hat den „Circular Innovation Award“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen
ARA

ARA und das Magazin „Umweltschutz“ hatten zum 21. Mal zum Preis „Beste/r Abfallberater/in“ des Jahres eingeladen.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Termine

Oberösterreichischer Umweltkongress 2019: BauCOOLtour - Urbane Streifzüge in Zeiten des Klimawandels

Datum: 23. September 2019 bis 24. September 2019
Ort: Anton Bruckner Privatuniversität, Hagenstraße 57, 4040 Linz

Mehr Termine