Abfall & Recycling

High-tech für Presscontainer

Pöttinger
Pöttinger stellt das System falconic bei der IFAT 2018 in München vor: Halle A5, Stand 315/414.
Pöttinger

Das Steuermodul „falconic“ von der Pöttinger Entsorgungstechnik macht es mit einer SIM-Karte und Webinterface möglich, alle Abläufe für den Containerpool eines Unternehmens zu steuern – von der Entleerung bis zur Wartung. Das senkt die Kosten.


Durch die Integration des Moduls in die Presscontainer können sämtliche Informationen aller relevanten Maschinenfunktionen gewonnen und zur Optimierung von Logistik und Disposition verwendet werden. Unternehmen mit gemischtem Maschinenpark können dieses Tool ebenso nutzen, denn es kann auch in Fremdfabrikate eingebaut werden.
Die falconic-Steuerung bietet wesentliche Vorteile durch die Kommunikation mit dem Presscontainer: Automatische Erkennung und Anpassung der Drehrichtung, Füllstandserkennung und modernster Standard in Sicherheitstechnik sind die Basics.

Tracking schafft Überblick. Mit einer SIM-Karte kombiniert, bietet das System viele weitere Möglichkeiten: Mittels GPS Tracking und Visualisierung der Containerstandorte auf der falconic Website hat der Kunde einen Überblick über seinen Containerpool und kann damit Disposition und Transportwege optimieren. Mittels Login und Passwort kann der Kunde seine Daten abrufen. Die automatische Füllstandsmeldung des Presscontainers ersetzt den Meldebedarf durch den Bediener. Damit werden Abholungen frühzeitig geplant und Reaktionszeiten verkürzt. Mit falconic können die Container im Webinterface durch Echtzeitinformationen über den Containerstatus optimal verwaltet werden. Die Container werden bestmöglich ausgelastet und Logistik- sowie Wartungskosten reduziert.
Per Email oder SMS wird der Disponent über Füllstand, Standort sowie eventuelle Störmeldungen der Maschine informiert. Zu welchem Zeitpunkt die Statusmeldungen erfolgen, ist frei wählbar.
Für den jeweiligen Maschinenstandort können verschiedene Einstellungen gespeichert werden wie Materialart, Pressenstellung oder Anzahl der Hübe. Bei einem Containertausch übernimmt der ausgewechselte Container – sofern er mit falconic ausgestattet ist – automatisch die Daten vom Aufstellungsort. Zusätzlich können für sämtliche maschinenbezogene Daten Statistiken erstellt werden, wie zum Beispiel für die Anzahl der Entleerungen, Startvorgänge uvm.

Anbindung an bestehende Systeme. Das System kann an bereits bestehende Disponierungs- und Abrechnungssysteme angebunden werden, womit die Verwaltung von Maschinen und Transportfahrzeugen gemeinsam erfolgen kann. Benutzerdefinierte Zugangsberechtigungen zur falconic Website und auch Containerzugangskontrollen können mit falconic einfach realisiert werden.
Alles aus einer Hand. Pöttinger Entsorgungstechnik hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Online-Datenverwaltungsprogamme durch den Einsatz von WIP. Dieses wird beim Multipress ECO eingesetzt, dem Ident-Wiegesystem, das die verursachergerechte Abrechnung der Entsorgungskosten für Restmüll ermöglicht und für Kommunen und Städte flächendeckende Gesamtlösungen bietet. Falconic ersetzt in weiterer Folge das WIP. Damit erhält der Kunde stets ein komplettes System von der Maschine bis zum Webinterface und weitere Servicedienstleistungen.


Die Photovoltaiktechnologie ist marktfähig geworden. Ein Gespräch mit dem PV-Experten Hubert Fechner über Solarzellenfoschung, Speichertechnologie –...

Weiterlesen

Welche Bedrohungen der IT-Sicherheit stehen bei österreichischen Unternehmen aktuell auf der Agenda? Wie schützen sie sich davor? Um das...

Weiterlesen

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) ließ die Köpfe rauchen. Herausgekommen ist ein schlankes, aber umso gehaltvolleres...

Weiterlesen

Viele Menschen – auch Expertinnen und Experten – sehen den letzten Sommer als erlebbaren Beweis für die globale Erwärmung und die dadurch ausgelöste...

Weiterlesen

Zweifel an der ökologischen Sinnhaftigkeit von Elektromobilen können schon diskutiert werden. Ein Faktencheck des Klima- und Energiefonds gemeinsam...

Weiterlesen

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und eine Basis für das soziale Zusammenleben. Daraus resultiert der Verkehr von Personen und Waren. Er...

Weiterlesen

Technologieentwicklung und Digitalisierung tragen zur Lösung von Klimaproblemen bei. Warum das aber nicht reicht und es einen grundlegenden Wandel des...

Weiterlesen

AIT betreibt Spitzenforschung in Österreich.

Weiterlesen

Die ARA hat den „Circular Innovation Award“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen

ARA und das Magazin „Umweltschutz“ hatten zum 21. Mal zum Preis „Beste/r Abfallberater/in“ des Jahres eingeladen.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten