Digitalisierung

envietech 2017: Masterplan Umwelttechnologie

Michael Hetzmannseder
Michael Hetzmannseder

Die etwa 80 Gäste der envietech 2017 erlebten Fachvorträge und eine Diskussion auf höchstem Niveau.

Alles drehte sich um den Masterplan Umwelttechnologie (MUT), aus der Taufe gehoben vor zehn Jahren. Das „Jubiläum“ war Anlass, eine Zwischenbilanz zu ziehen – und Ansätze für die Umwelttechnologieentwicklung der nächsten Jahrzehnte zu finden.
Christian Holzer vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft erinnerte im Eröffnungsstatement an die 30 Maßnahmen, die schon 2007 in den Handlungsfeldern Exportförderung, Forschung und Qualifikation, Finanzierung und Dynamisierung des Markts angelegt waren. Viele Maßnahmen seien in der Zwischenzeit erfolgreich umgesetzt, die MUT-Initiativen hätten zu einer überdurchschnittlichen Entwicklung der Umwelttechnologie in Österreich beigetragen.
Durch Zahlen belegt sei etwa, dass seit 1993 die Zahl der Arbeitsplätze in der produzierenden Umweltindustrie auf das Dreifache gestiegen sei, die Umsätze gar auf das 6,5-Fache. Der produzierende Bereich und die Umwelttechnikdienstleistungen zusammengerechnet, käme man auf 41.400 Arbeitsplätze und 12,3 Milliarden Euro Umsatz.


ARA und das Magazin „Umweltschutz“ hatten zum 21. Mal zum Preis „Beste/r Abfallberater/in“ des Jahres eingeladen.

Weiterlesen

Mit 18 voll besetzten Hallen und einer riesigen Freifläche war die IFAT eine bedeutende Präsentationsmöglichkeit für österreichische...

Weiterlesen

Smarte Stadtentwicklung. Mit der Smart-Cities-Initiative ebnet der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr,...

Weiterlesen

Geschäft und Kunden verändern sich rasend schnell. Wenn man Schritt halten möchte, benötigt man ein Cloud-System für die Planung der...

Weiterlesen

AIT betreibt Spitzenforschung in Österreich.

Weiterlesen

Die ARA hat den „Circular Innovation Award“ ins Leben gerufen.

Weiterlesen

Fünf Tage lang drehte sich in 18 Hallen auf der weltweit größten Umwelttechnologiemesse IFAT in München alles um die Themen Wasser-, Abwasser-,...

Weiterlesen

Das Steuermodul „falconic“ von der Pöttinger Entsorgungstechnik macht es mit einer SIM-Karte und Webinterface möglich, alle Abläufe für den...

Weiterlesen

Rädler Umwelttechnik hat die Chance ergriffen, sich mit dem gemeinsamen Austria-Stand auf der IFAT international ins Rampenlicht zu stellen. Mit der...

Weiterlesen

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Mit neuem Konzept und noch größer öffnet sie ab 14. Mai wieder...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten