Abfall & Recycling

Vetropack Austria –30 Jahre Standort Pöchlarn

V.l.n.r.: Mag. Johannes Schedlbauer, MAS (WKO NÖ), Franz Eckl (WKO NÖ), Ing. Johann Reiter (GF der Vetropack Austria), DI Claude R. Cornaz (CEO der Vetropack Holding AG), KommR Sonja Zwazl (Präsidentin WKO NÖ) und Karl Moser (Abgeordneter zum NÖ Landtag). Foto: Vetropack Austria GmbH

Fertigstellung der Weißglaswanne und Neubau des Ausbildungszentrums.

Unter dem Motto „Die Zukunft kann kommen…wir sind bereit“  feierte die Vetropack Austria gemeinsam mit zahlreichen Gästen zwei wegweisende Ereignisse und ein Jubiläum. Seit 30 Jahren gehört das Glaswerk in Pöchlarn zur Vetropack Gruppe. Ferner wurde die neue Weißglaswanne fertiggestellt und das Ausbildungszentrum der Vetropack-Gruppe eröffnet.

Die Gastgeber der Feierlichkeit, Claude R. Cornaz, CEO Vetropack Holding AG, und Johann Reiter, Geschäftsführer Vetropack Austria, begrüßten neben einer Vielzahl an Kunden und Partnern auch Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Anwesend waren u.a. KommR Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich sowie Landtagsabgeordneter Karl Moser.

Die Gäste hatten die einmalige Gelegenheit, die neu gebaute Weißglaswanne von Innen zu besichtigen, bevor diese langsam auf 1580° C aufgeheizt wird, um wieder Glas zu schmelzen. „Investitionen in die Modernisierung unserer Produktionsanlagen sind gerade im heutigen wirtschaftlichen Umfeld unumgänglich. Sie sichern langfristig den Erfolg und die Konkurrenzfähigkeit.“, erklärt Claude Cornaz. „Die wichtigen Eckpfeiler unseres Erfolgs sind neben der Einzigartigkeit des Werkstoffs Glas das Know-how unserer Mitarbeiter, Kundenorientierung und ständige Prozess- und Technologieoptimierungen.“


Bereits zum neunten Mal wurde heuer der Staatspreis Mobilität als höchste Auszeichnung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie...

Weiterlesen

Ein Kompetenzzentrum, das Unternehmen und Organisationen dabei begleitet, zukunftsfähig zu werden: Das Österreichische Zentrum für Nachhaltigkeit ist...

Weiterlesen

Die etwa 80 Gäste der envietech 2017 erlebten Fachvorträge und eine Diskussion auf höchstem Niveau.

Weiterlesen

Faktencheck Energiewende. Der Erfolg der erneuerbaren Energien, die Dezentralisierung, die aufstrebende Elektromobilität und die Digitalisierung...

Weiterlesen

Das sind die Gewinnerinnen des Hans Roth Umweltpreises für Österreich: Andrea Winterstetter (TU Wien) mit der Dissertation „Mines of Tomorrow –...

Weiterlesen

Die Sieger des Wettbewerbs greenstart stehen fest: aus 47 Einreichungen wählte die Jury die Projekte „2-Kammern Organismenwanderhilfe“, „E²T –...

Weiterlesen

Vorbildgemeinde. „Gaschurn-Partenen ist in Sachen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz nicht zu bremsen“, sagt Bürgermeister Martin Netzer. Er ist als...

Weiterlesen

Klimaschutz ist ein globales Problem – auch wenn manche es nicht glauben wollen. Umso wichtiger ist (oder wäre) ein überregional koordiniertes...

Weiterlesen

Junge Wissenschafter für Umweltschutz: Saubermacher Unterstützt Forschung.

Weiterlesen

Verkehrsministerium, Umweltministerium sowie Automobil- und Zweiradimporteure fördern Kauf von E-Fahrzeugen mit bis zu 4.000 Euro. Die Zahlen zeigen:...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten