Daphne

Umwelttechnologiepreis Daphne 2012 verliehen

v.l.n.r. Familie Schirnhofer, (Polytechnik), Dr. G. Ambros (Bohmann-Verlag), B.Reichl und S. Meininger (Verpackungszentrum Graz), Dr. S.Schwarzer (WKO), G. und A. Ulrich (Umwelttauchservice), E. Fuchs (Magazin Umweltschutz), A. Friedl (Wozabal). Foto: Jobst

Das Servicemagazin "Umweltschutz" rief und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Ökologie kamen zur Preisverleihung ins Tech Gate in Wien.

Bis zum letzten Sitzplatz war die Tech Lounge im Tech Gate bei der Umweltpreisverleihung Daphne am 12. Juni besetzt. Bohmann-Geschäftsführerin Dr. Gabriele Ambros konnte im Namen vom Magazin Umweltschutz und der Wirtschaftskammer Österreich, Gäste und Daphne-Teilnehmer aus dem Wirtschafts- und Umweltbereich begrüßen.

 Knapp 120 Besucher kamen zur dieser Preisverleihung, die bereits zum 27. Mal stattfand. Bettina Kerschbaumer führte als Moderatorin gekonnt durch den Abend. Ambros verwies in ihrer Rede auf die immense Akzeptanz des Preises und berichtete über die hohe Qualität der Einreichungen und der Einigkeit der Jury bei den Siegern. Im Anschluss sprach DI Christian Holzer vom Lebensministerium Begrüßungsworte und danach ging Dr. Stephan Schwarzer von der Wirtschaftkammer Österreich auf die Bedeutung des „Umwelttechnologiepreises Daphne“ ein. Im Gespräch mit Chefredakteur Eberhard Fuchs waren sich beide einig, dass für die Nominierten und Sieger der Preis ein wichtiges Marketinginstrument ist und Anstrengungen der Unternehmen im  F & E – Bereich würdigt. 

Knapp 25 Unternehmen haben sich heuer für den Umwelttechnologiepreis Daphne beworben. 

Und hier sind die Sieger:

  • Daphne in Gold: Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik
  • Daphne in Silber: Umwelttauchservice Taucherpartner C. Ulrich
  • Daphne in Bronze: Verpackungszentrum Graz
  • Sonderpreis Daphne:  Wozabal MPZ Medizinproduktezentrum

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich. Und freuen uns aber auch für die Nominierten, die mit dem Titel „Excellent Project“  ausgezeichnet wurden. Denn eines ist klar: Sie alle haben als Unternehmen Vorbildwirkung in Österreich und stehen für ein klares Bekenntnis zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz. 

 

Austria Glas Recycling: 235.700 Tonnen Altglas in 2016 gesammelt.

Weiterlesen

Daten über Anbauflächen aus dem Weltraum verbessern das Risikomanagement.

 

 

Weiterlesen

Die heimischen Neuzulassungen für E-Fahrzeuge haben sich von 2014 bis 2016 jährlich verdoppelt. Im Vorjahr katapultierte sich Österreich mit 3.826...

Weiterlesen

Die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK) hat den „Elektro-Nick 2017“ verliehen.

 

Weiterlesen

Es geht rund in der Abfallwirtschaft: Kunststoffabfälle haben sich in den letzten Tagen in der Grazer Innenstadt ausgebreitet, als Damenschuhe getarnt...

Weiterlesen

Mit 1,226 Mio. Unterschriften unter das Gentechnik-Volksbegehren haben ÖsterreicherInnen im

April 1997 der Gentechnik auf Feldern, im Regal und auf...

Weiterlesen

2016: Stärkstes Ausbaujahr und schwächstes Windjahr der Unternehmensgeschichte.

Weiterlesen

Wenn die warme Jahreszeit kommt, sind die Biker on tour. Hoch motiviert auf den unzähligen Radwanderwegen in Wien kommt Bewegung in die Stadt....

Weiterlesen

Vom 10.-11. Mai findet in Dortmund die diesjährige Fachmesse Recycling-Technik statt. Besucher können sich über die gewachsene Vielfalt der...

Weiterlesen

Entfall der Gebühren für GmbHs bei elektronischer Gründung über das Unternehmensserviceportal — Inkrafttreten der Novelle zum GmbH-Gesetz am 1....

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten