Markt & Menschen

Proteste gegen Bundesgesetz zur UVP-G

Foto: © Greenpeace / Mitja Kobal
Foto: © Greenpeace / Mitja Kobal

 Am 12.12. protestierten Aktivistinnen und Aktivisten der Umweltorganisationen GLOBAL 2000, Greenpeace und WWF vor dem Umweltministerium am Wiener Stubenring gegen die geplanten Änderungen im Bundesgesetz zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP-G). Mit einer Straßenwalze, gekennzeichnet mit Logos des Umweltministeriums, wurde dabei der Schriftzug ‚Umweltrechte‘ plattgewalzt, um die drastischen Auswirkungen bildlich darzustellen. Auf Drängen von Umweltminister Andrä Rupprechter sollen die UVP-G-Änderungen bereits morgen Dienstag im Ministerrat verabschiedet werden.

„Unter dem Deckmantel einer Verwaltungsvereinfachung plant Minister Rupprechter ein Plattwalzen hart erkämpfter und essenzieller Umweltrechte. Ist er damit erfolgreich, werden die Mitsprache- und Kontrollrechte von Umweltorganisationen, Bürgerinitiativen, Gemeinden sowie der Landesumweltanwälte massiv beschnitten“, warnt Thomas Alge, Geschäftsführer von ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung.


Innovative Fachbeiträge, Wasserengagement auf Gemeindeebene und kreative Publikumsbeiträge wurden ausgezeichnet. Der Hauptpreis 2017 geht an das...

Weiterlesen

Österreichische Technologien reif für Weltmarkt machen – 40 Millionen Euro für Vorzeigeregionen.

Weiterlesen

2016 erweist sich als sehr anspruchsvolles Jahr für Vetropack Austria. Die fehlende Marktdynamik und Wetterkapriolen führten zu einem Rückgang des...

Weiterlesen

Vogel&Noot trumpft mit einer innovativen Weiterentwicklung auf und präsentiert das neue EASYTEC Anbindesystem. Von der Wasserverteilung bis zur...

Weiterlesen

Verbund verzeichnet im Geschäftsjahr 2016 eine deutliche Ergebnissteigerung: Das EBITDA stieg um 17,5 % auf 1.044,2 Mio. €, das Konzernergebnis lag...

Weiterlesen

Einweg-Plastiksackerln sind bei Hofer bald Geschichte.

Weiterlesen

Forschungsprojekt „Underground Sun Conversion“ verkürzt den Entstehungsprozess von Erdgas von Millionen Jahren auf wenige Wochen –...

Weiterlesen

Bachelorstudium Energie – und Umweltmanagement kombiniert Technik mit Wirtschaft, Sprachen und Recht.

Weiterlesen

Der größte unabhängige heimische Energieversorger oekostrom AG ist der Aufforderung zur Stellungnahme zum Begutachtungsentwurf für die kleine...

Weiterlesen

Merkur launcht neue Nachhaltigkeitsmarke „Merkur Immer grün“.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten