Markt & Menschen

Grüner Putzfimmel

Foto: Merkur
Foto: Merkur

Merkur launcht neue Nachhaltigkeitsmarke „Merkur Immer grün“.

Mit reinem Gewissen putzen: Das geht ab sofort mit der neuen Merkur Eigenmarke „Immer grün“. Die umweltfreundlichen Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel sind vegan, werden ressourcenschonend und tierversuchsfrei hergestellt und befolgen strenge Qualitätskriterien. Auch Toilettenpapier, Küchenrollen und Taschentücher sind im grünen Produktsortiment erhältlich.

Nicht nur bei Lebensmitteln, auch beim Putzen wächst das Bewusstsein und Interesse der österreichischen Bevölkerung für ökologische und nachhaltige Produkte kontinuierlich. So konnte innerhalb der letzten drei Jahre der Umsatz bei Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln im Handel gesteigert, als auch ein Zuwachs des Sortimentsanteils nachhaltiger Produkte beobachtet werden. Mit der Einführung der neuen „Immer grün“-Linie reagiert der Lebensmittelhändler auf diesen Trend. „Merkur nimmt die Verantwortung gegenüber der Umwelt sehr ernst und lebt Nachhaltigkeit als wichtigen Bestandteil der Unternehmenskultur. Durch regionale Partnerschaften, ein breites Angebot an Bio-Lebensmitteln, die Kennzeichnung mit heimischen und internationalen Qualitätssiegeln sowie durch Produktinnovationen wie ‚Immer grün‘ helfen wir unseren Kundinnen und Kunden beim nachhaltigen Einkauf,“ so Merkur Vorstandsvorsitzende Kerstin Neumayer.


Der Fokus eines dreijährigen Projekts des Klima- und Energiefonds liegt auf Entwicklung von nachhaltigen Investment- und Geschäftsmodellen für eine...

Weiterlesen

Bei der Envietech 2018 in Graz werden österreichische Spitzenleistungen in der Umwelttechnologie prämiert.

Weiterlesen

Smarte Stadtentwicklung. Mit der Smart-Cities-Initiative ebnet der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr,...

Weiterlesen

Ein Kompetenzzentrum, das Unternehmen und Organisationen dabei begleitet, zukunftsfähig zu werden: Das Österreichische Zentrum für Nachhaltigkeit ist...

Weiterlesen

Rädler Umwelttechnik hat die Chance ergriffen, sich mit dem gemeinsamen Austria-Stand auf der IFAT international ins Rampenlicht zu stellen. Mit der...

Weiterlesen

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Mit neuem Konzept und noch größer öffnet sie ab 14. Mai wieder...

Weiterlesen

Der Trend zur Urbanisierung ist ein weltweiter – die Metropolen wachsen, neue entstehen. Die Menschheit braucht Antworten, wie das städtische Leben...

Weiterlesen

Quer durch Österreich. Bis Ende 2018 soll es alle 100 Kilometer Ladestationen für Elektrofahrzeuge geben. Das macht längere Reisen mit reinen E-Autos...

Weiterlesen

Investitionszuschuss. Mitte März startete die Ausschreibung für ein Fördervolumen von neun Millionen Euro für Photovoltaik-Anlagen und sechs Millionen...

Weiterlesen

Das sind die Gewinnerinnen des Hans Roth Umweltpreises für Österreich: Andrea Winterstetter (TU Wien) mit der Dissertation „Mines of Tomorrow –...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das österreichische Fachmagazin für Umweltschutz kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten